Deutsch
Saturday 25th of March 2017
code: 80685
Weitere islamfeindliche Aktionen geplant

Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) rechnet im kommenden Jahr erneut mit spektakulären Protestaktionen der „Identitären Bewegung in Deutschland“ (IBD). «Wir erwarten auch künftig spontane, provokative Aktionen, die sich entsprechend der Ideologie der IBD gegen politische Parteien, Moscheen und islamische Kulturvereine oder Asylbewerberunterkünfte richten könnten», sagte Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen der „Welt am Sonntag“.

user comment
 

latest article

  Papst: "Beleidigung von Religionen ist keine Meinungsfreiheit"
  Fachtagung des ZMD für Prävention und Gefängnisseelsorge
  Das geehrte Revolutionsoberhaupt: Wälder und Nauturressourcen müssen vor Zerstörung bewahrt werden
  Mit Schrotflinte auf Muslime gezielt
  Bahrain will oppositionelle Gesellschaft auflösen
  Muslime in den Niederlanden verängstigt
  Die Wissenschaftskommission der Universität Warschau besuchen das Museum und die Bibliothek des heiligen ...
  Fachtagung des ZMD für Prävention und Gefängnisseelsorge
  Wrestling der westlichen Weltpolitik
  Muslima gewinnt Kopftuchstreit