Deutsch
Tuesday 22nd of August 2017
code: 80685
Weitere islamfeindliche Aktionen geplant

Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) rechnet im kommenden Jahr erneut mit spektakulären Protestaktionen der „Identitären Bewegung in Deutschland“ (IBD). «Wir erwarten auch künftig spontane, provokative Aktionen, die sich entsprechend der Ideologie der IBD gegen politische Parteien, Moscheen und islamische Kulturvereine oder Asylbewerberunterkünfte richten könnten», sagte Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen der „Welt am Sonntag“.

user comment
 

latest article

  Wenn am Sonntag gearbeitet würde
  Muslimin klagt weil AWO ihr Kopftuch ablehnt
  Junge Muslime organisieren Workshop gegen Extremismus
  Dua gegen ihre Unterdrücker
  Frankreichs planloser Kampf gegen Islamisten
  Die AfD und der Umgang mit ihr
  Der Bücherring der Dschihadisten
  Dua al-Mashlul – Das demütige Flehen des Lahmen
  Friedensmarsch der Imame
  WHO: Mehr als 1700 Cholera-Tote im Jemen