Deutsch
Tuesday 23rd of May 2017
code: 80756
Festnahme von 2 mutmaßlichen IS-Anhängern in Deutschland

Grundlage seien Haftbefehle des Ermittlungsrichters beim Bundesgerichtshof vom 22. Dezember 2016.

Die beiden 24 und 25 Jahre alten Brüder mit deutscher und marokkanischen Staatsbürgerschaft wurden im Großraum Bonn festgenommen, wie die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe mitteilte. Den Männern wird eine Mitgliedschaft im Terrornetzwerk Islamischer Staat und bei der al-Nusra-Front vorgeworfen.

Nach Erkenntnissen der Ermittler soll der 25-jährige Rachid B. 2013 in Syrien zuerst der al-Nusra-Front und dann dem IS angehört haben.

Der 24 Jahre alte Khalid B. soll sich zur Mitgliedschaft in der al-Nusra-Front bereit erklärt und dem IS angehört haben. Beide Brüder wurden demnach in Syrien militärisch ausgebildet. Außerdem sollen sie an Kampfeinsätzen beteiligt gewesen sein.

Die Ermittlungen der Behörden zu dem Fall gehen weiter.

user comment
 

latest article

  Irans Ex-Außenminister: Europa soll über einen genaueren Blick auf Nahen Osten verfügen
  Habermas gegen deutsche Leitkultur
  Iran: Erdbeben der Stärke 5,3 in Provinz Khorasan-Razavi
  Trump 100 Tage im Amt: Großdemonstration gegen Energiepolitik der Regierung
  Mazyek kritisiert antimuslimische Töne nach Türkei-Referendum
  Der US-Raketenschild in Europa schafft Bedingungen für Atomschlag auf Russland – Moskau
  Bahrainische oppositionellen Gruppen haben zu einer Demonstration vor bahrainischer Botschaft in Deutschland ...
  Assad: Präsenz türkischer und amerikanischer Truppen in Syrien gilt als Besetzung
  Irak: Mindestens 30 Tote bei Selbstmordanschlag auf Hochzeit
  Trump gibt sich kompromissbereit