Deutsch
Wednesday 22nd of November 2017
code: 80803
Ägyptisches Strafgericht verurteilt 21 Muslimbrüder zu lebenslanger Haft

Das Strafgericht in der ägyptischen Provinz al-Minufiyya warf 29 Führern dieser Organisation gewaltsame Straftaten  sowie Anstachelung zur Gewalt im Jahre 2015 vor und verurteilte 21 von ihnen in Abwesenheit  zu lebenslanger Haft, so die ägyptische Webseite al-Youm al-Sabea.

Acht weitere Muslimbrüder wurden außerdem je zu sieben Jahren Haft verurteilt. 

Seit dem Putsch gegen den  ägyptischen Ex-Präsidenten, Muhammed Mursi, 2013, wurden die Muslimbruderschaft zur einer Terrororganisation  und ihre Anhänger zu Terroristen erklärt.

user comment
 

latest article

  Die Nato betrachtet Russland wieder als Gefahr
  Proteste in Palästinensergebieten am 100. Jahrestag der Balfour-Deklaration
  EU erhöht Druck auf Herkunftsstaaten
  Berater der Ahlulbayt Weltversammlung: Aschura bleibt bis ewig in der Geschichte
  Iraks großer Verlierer ist Masoud Barzani
  Ehemaliger US-Botschafter bei der NATO: Saudi-Wahhabismus ist die Ursache des globalen Terrorismus
  Die syrische Armee kontrolliert die gesamte Grenze mit Jordanien im Süden und wendet die Belagerung auf ISIS ...
  Del Ponte gibt Posten in UNO-Untersuchungs-Kommission für Syrien frustriert auf
  Interpol-Generalsekretär lobt Fähigkeiten iranischer Polizei
  Irans Revolutionsgarde setzt ein saudisches Boot im Persischen Golf fest