Deutsch
Thursday 27th of April 2017
code: 80835
Mit Schrotflinte auf Muslime gezielt

Medienberichten zufolge zielte ein Mann mit seiner Schrotflinte aus dem Fenster seiner Wohnung, in der österreichischen Stadt Villach, auf eine Gruppe kopftuchtragender Frauen. Daraufhin machte er ein Foto von sich und teilte dies, mit dem Text „Warum noch Computer spielen.“, auf Facebook. Auf dem Bild sehe man ihn, mit der Waffe in der Hand, die er auf die Frauen richtete. Die Frauen standen vor seinem Haus auf dem Parkplatz.

Auch wenn der Villacher Mann vor Gericht aussagte, dass seine Schrotflinte nicht geladen sei, habe er laut Staatsanwaltschaft zur Gewalt ausgerufen. Er hat mit dem Vorsatz gehandelt zu Gewalt aufzurufen und zu Hass aufzustacheln“, wird Staatsanwalt Christian Pirker in der Kleine Zeitung zitiert.

user comment
 

latest article

  Politiker unterstreichen Ausbildung von Imamen
  UNO warnt vor Verschlechterung der humanitären Lage im Gazastreifen
  Rechtsreferendarin darf Kopftuch tragen
  Wir sind alle Ägypter"
  EU fordert internationale Untersuchungen über die Lage der muslimischen Minderheit in Myanmar
  Der heilige Quran lehrt uns den Lebensweg
  Guinness-Buch registriert iranische Paralympics-Sportler
  Österreich beschließt Verbot von Burka
  Kalifornischer Pastor kämpft gegen Islamophobie
  Papst: "Beleidigung von Religionen ist keine Meinungsfreiheit"