Deutsch
Saturday 22nd of July 2017
code: 80839
Das geehrte Revolutionsoberhaupt: Wälder und Nauturressourcen müssen vor Zerstörung bewahrt werden

Danach hob der geehrte Ayatollah Khamenei  in einer Rede  die Bedeutung der  Begrünung der  Umwelt hervor und sagte:   Staub-Schäden und Luftverschmutzung sind in der fehlenden Vegitation begründet. Und mit Blick auf die georgraphische Lage und die weiten Wüstengebiete im Iran nannte das geehrte Revolutionsoberhaupt  die Wahrung der vegitarische Bedeckung um so wichtiger. Eine Vielzahl von vielfältigen  Heilpflanzen sowie die Wälder im Nordiran zählen zu den Vorzügen der grünen Gebiete im Iran auf, betonte das geehrte Revolutionsoberhaupt. Er fügte hinzu: Die wertvollen Wälder im Nordiran gehören zu  den beispielhaften Wäldern der Welt, aber es gibt  eine kleine Gruppe von Händlern, die die Wälder abholzt  und Naturressourcen zerstört, aus diesem Grund gilt es,  die Wälder vor dieser Zerstörung zu schützen.

Der geehrte Ayatollah Khamenei unterstrich: Die Verantwortlichen des Forst- und Landwirtschaftbereiches sollen sich um die Wahrung dieses großen nationalen Reichtums bemühen.

05. März ist im Iran der "Pflanzungstag".

user comment
 

latest article

  Friedensmarsch der Imame
  WHO: Mehr als 1700 Cholera-Tote im Jemen
  Amnesty International kritisiert US-Einsatz in Mossul
  Hamburg: Zusammenstöße auch nach G20-Gipfel/Dutzende Festnahmen
  Dua Allahumma Asleh – Bittgebet „Oh Allah, verbessere die Umstände“
  Politik alamiert
  WHO: Mehr als 900 Menschen im Jemen an Cholera gestorben
  Österreichischer Außenminister: „Schluss mit islamischen Kindergärten“
  IS zerstört historische Moschee in Mossul/ Mitglieder von 60 Familien getötet
  21 Menschen in Kuwait wegen "Spionage" für Iran zu hohen Haftstrafen verurteilt