Deutsch
Thursday 27th of April 2017
code: 80839
Das geehrte Revolutionsoberhaupt: Wälder und Nauturressourcen müssen vor Zerstörung bewahrt werden

Danach hob der geehrte Ayatollah Khamenei  in einer Rede  die Bedeutung der  Begrünung der  Umwelt hervor und sagte:   Staub-Schäden und Luftverschmutzung sind in der fehlenden Vegitation begründet. Und mit Blick auf die georgraphische Lage und die weiten Wüstengebiete im Iran nannte das geehrte Revolutionsoberhaupt  die Wahrung der vegitarische Bedeckung um so wichtiger. Eine Vielzahl von vielfältigen  Heilpflanzen sowie die Wälder im Nordiran zählen zu den Vorzügen der grünen Gebiete im Iran auf, betonte das geehrte Revolutionsoberhaupt. Er fügte hinzu: Die wertvollen Wälder im Nordiran gehören zu  den beispielhaften Wäldern der Welt, aber es gibt  eine kleine Gruppe von Händlern, die die Wälder abholzt  und Naturressourcen zerstört, aus diesem Grund gilt es,  die Wälder vor dieser Zerstörung zu schützen.

Der geehrte Ayatollah Khamenei unterstrich: Die Verantwortlichen des Forst- und Landwirtschaftbereiches sollen sich um die Wahrung dieses großen nationalen Reichtums bemühen.

05. März ist im Iran der "Pflanzungstag".

user comment
 

latest article

  Politiker unterstreichen Ausbildung von Imamen
  UNO warnt vor Verschlechterung der humanitären Lage im Gazastreifen
  Rechtsreferendarin darf Kopftuch tragen
  Wir sind alle Ägypter"
  EU fordert internationale Untersuchungen über die Lage der muslimischen Minderheit in Myanmar
  Der heilige Quran lehrt uns den Lebensweg
  Guinness-Buch registriert iranische Paralympics-Sportler
  Österreich beschließt Verbot von Burka
  Kalifornischer Pastor kämpft gegen Islamophobie
  Papst: "Beleidigung von Religionen ist keine Meinungsfreiheit"