Deutsch
Monday 24th of April 2017
code: 80877
Wir sind alle Ägypter"

Nach den gestrigen Anschlägen auf zwei koptische Kirchen in Ägypten drückte der Vorstandsvorsitzende des Zentralrates der Muslime in Deutschland (ZMD) Aiman Mazyek sein tiefstes Beileid aus und bekundete sein Mitgefühl gegenüber den Opfern und ihren Angehörigen.

"Barmherzigkeit mit allen Menschen ist ein elementares Gebot im Islam. Haben denn die Attentäter nicht gewusst, dass der Islam den Schutz von Synagogen, Kirchen und Moscheen gleichermaßen gebietet?"
fragte Mazyek mit Verweis auf foglenden Koranvers:
"Und wenn Allah nicht die einen Menschen durch die anderen zurückgehalten hätte, so wären gewiß Klausen, Kirchen, Synagogen und Moscheen, in denen der Name Allahs oft genannt wird, niedergerissen worden. Und Allah wird sicher dem beistehen, der Ihm beisteht. Allah ist wahrlich allmächtig, erhaben".(Koran: Sure 22 Vers 38 ff.)

Mazyek führte weiter fort: "Wir werden uns gegen alle stellen, die versuchen durch barbarische Anschläge wie in Ägypten, einen Keil in die Gesellschaft zu treiben."

Der ZMD verweist in diesem Zusammenhang auch auf eine gesicherte Aussage des Propheten Muhammad (Hadith), wonach dieser Muslime ermahnt werden, sich gegen diejenigen zu stellen, die Nichtmuslimen Unrecht antun, sie diskriminieren, ihnen etwas auferlegen, was sie nicht zu tun vermögen oder ihnen etwas rauben, gegen diesen werde er (Prophet) „der Ankläger am Tage der Auferstehung sein“.

Bei Anschlägen auf koptische Kirchen im nordägyptischen Tanta und der Hafenstadt Alexandria starben gestern mindestens 40 Menschen; Dutzende wurden schwer verletzt.

user comment
 

latest article

  UNO warnt vor Verschlechterung der humanitären Lage im Gazastreifen
  Rechtsreferendarin darf Kopftuch tragen
  Wir sind alle Ägypter"
  EU fordert internationale Untersuchungen über die Lage der muslimischen Minderheit in Myanmar
  Der heilige Quran lehrt uns den Lebensweg
  Guinness-Buch registriert iranische Paralympics-Sportler
  Österreich beschließt Verbot von Burka
  Kalifornischer Pastor kämpft gegen Islamophobie
  Papst: "Beleidigung von Religionen ist keine Meinungsfreiheit"
  Fachtagung des ZMD für Prävention und Gefängnisseelsorge