Deutsch
Monday 23rd of October 2017
code: 81075
Dua al-Mashlul – Das demütige Flehen des Lahmen

Dieses Bittgebet ist in den Werken von Kaf’ami und in Muhaj ad-Da’awat von Sayyid ibn Tawus überliefert, und gemäß dieser Quelle sollte man dieses Gebet nur im Zustand ritueller Reinheit rezitieren.

Das Gebet lehrte Ali ibn Abi Talib (ع) einem Jugendlichen, der wegen der Sünden und der Ungerechtigkeit, die er seinem Vater angetan hatte, lahm wurde. Er rezitierte das Gebet und sah den Heiligen Propheten (ص) in einem Traum. Der Prophet (ص) berührte seinen Körper mit seinen Händen und sagte: „Schütze Gottes größte Namen, denn Deine Dinge werden sich zum Guten wenden.“ Dann wachte der Junge auf und war geheilt.

Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen

O Allah, wahrlich, ich bitte Dich bei Deinem Namen, im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen!
O Besitzer von Erhabenheit und Würde! O Lebendiger! O Beständiger! O Lebendiger! Es gibt keinen Gott außer Dir!
O Er! O Er, von Dem niemand weiß, was Er ist, noch wie Er ist, noch wo Er ist, noch in welcher Hinsicht Er ist, außer Ihm!
O Besitzer der Herrschaft und des Königreichs! O Besitzer der Stärke und der Allmacht! O König! O Heiliger! O Friede! O Gläubiger! O Schützer! O Allmächtiger! O Allgewaltiger! O Allerhabener!
O Schöpfer! O Gestalter! O Former! O Wohltäter! O Lenker! O Gestrenger!
O Urheber! O Wiederbringer (aller Dinge)! O Vernichter! O Geliebter! O Gelobter! O Verehrter!
O Ferner! O Naher! O Erhörender! O Behüter! O Geschätzter! O Erfinder! O Erhabener! O Unzulänglicher! O Allhörender! O Allwissender! O Sanftmütiger! O Allgütiger! O Weiser! O Urewiger!
O Höchster! O Herrlicher! O Allerbarmer! O Wohltäter! O Richter! O Der um Hilfe angerufen wird!
O Herrlicher! O Schöner! O Bevollmächtigter! O Sicherheit! O Aufheber (von Verfehlungen)! O Empfänger! O Edler! O Wegweiser!
O Führer! O Sichtbarer! O Erster! O Letzter! O Äußerer! O Innerer!
O Beständiger! O Immerwährender! O Wissender! O Bestimmter! O Richter! O Gerechter! O Trenner! O Verbinder!
O Reiner! O Reinigender! O Allvermögender! O Allmächtiger! O Großer! O Stolzer!
O Einziger! O Einzigartiger! O Immerwährender!
O Er, Der nicht zeugt und nicht gezeugt wurde, und Dem keiner gleich ist, und Der keine Gefährtin hat.
Und mit Ihm ist kein Wesir noch hat er einen Berater genommen noch braucht Er einen Helfer noch ist außer Ihm ein Gott mit Ihm. Es gibt keinen Gott außer Dir!
So erhaben bist Du über das, was die Übeltäter sagen, eine große Erhabenheit.
O Höchster! O Stolzer! O Hochragender! O Eröffner! O Verbreiter! O Ruhevoller! O Erleichterer! O Helfer!
O Siegreicher! O Verstehender! O Vernichter! O Rächer! O treibende Kraft! O Erbe!
O Sucher! O Besiegter! O Er, Dem kein Flüchtender entkommen kann.
O Verzeihender! O Ablassender! O Gewährender! O Verursacher aller Ursachen! O Öffner aller Tore!
O Er, Der antwortet, wo Er auch angerufen wird!
O Reiner! O Dankbarer! O Allverzeihender! O Licht des Lichtes! O Lenker aller Dinge!
O Allgütiger! O Allkundiger! O Schützender! O Erhellender! O Wohlunterrichteter! O Helfer! O Großer!
O Einzelner! O Einziger! O Ewiger! O Stütze! O Immerwährender! O Genügender! O Wohltäter! O Erfüllender (seiner Versprechen)! O Befreier!
O Wohltäter! O Huldvoller! O Freigiebiger! O Großmütiger! O Wohlwollender! O Einzelner!

O Er, Der erhaben ist und unterwirft!
O Er, Der Herr ist und Macht ausübt!
O Er, Der innen ist und außen.
O Er, Der verehrt wird und dankbar ist.
O Er, Dem nicht gehorcht wird und Der vergibt.
O Er, Der nicht von Gedanken erfasst noch von der Sicht wahrgenommen wird, und vor Dem keine Spur verborgen bleibt!
O Ernährer der Menschheit!
O Bestimmer jedes Schicksals! O Hoher an Rang! O Beharrlicher beim Stützen!
O Umgestalter der Zeit! O Annehmer von Opfern!
O Besitzer von Großzügigkeit und Freigiebigkeit!
O Besitzer von Macht und Stärke! O Allgnädiger! O Allbarmherziger!
O Er, Der von einem Werk nicht durch ein anderes abgelenkt wird!
O Gewaltiger an Würde!
O Er, Der an jedem Ort ist. O Er, Der alle Laute hört!
O Er, Der allen Flehen antwortet. O Er, Der alle Verträge erfüllt! O Er, Der alle Bedürfnisse stillt!
O Er, Der Segnungen herabsendet! O Er, Der Barmherzigkeit hat bei Tränen!
O Er, Der Fehler aufhebt! O Er, Der Schwierigkeiten beseitigt! O Er, Der gute Dinge fördert!
O Er, Der Ränge erhöht! O Er, Der Bitten stattgibt! O Er, Der den Toten Leben gibt!
O Er, Der alle zerstreuten Dinge sammelt!
O Er, Der aller Absichten bewusst ist! O Er, Der zurückbringt, was gestorben ist!
O Er, für den Töne niemals undeutlich sind!
O Er, Der von Bitten niemals verärgert noch von Schatten bedeckt wird!

O Licht der Erde und der Himmel! O Übermäßiger in Segnungen! O Abweiser von Missgeschicken! O Gestalter des Lebensodems!
O Er, Der die Völker versammelt! O Heiler von Krankheiten!
O Schöpfer von Licht und Dunkelheit!
O Besitzer von Freigiebigkeit und Großzügigkeit!
O Er, dessen Thron kein Fuß betritt!
O Freigiebiger der Freigiebigsten! O Großzügigster der Großzügigsten!
O Allhörender der Hörenden! O Allsehender der Sehenden!
O Schützer der Schutzsuchenden! O Schutz der Furchtsamen! O Beistand der Flüchtenden!
O Helfer der Gläubigen! O Helfer der Hilfesuchenden! O Ziel der Suchenden!
O Gefährte jedes Fremden! O Vertrauter jedes Einsamen! O Zuflucht jedes Ausgestoßenen!
O Schutz jedes Wanderers! O Bewahrer jedes Irregegangenen!
O Er, Der alten Menschen gnädig ist! O Er, Der für kleine Kinder sorgt! O Er, Der gebrochene Knochen einrichtet!

O Er, Der jeden Gefangenen freilässt! O Er, Der das Unglück des Bedürftigen (mit Gutem) ersetzt!
O Er, Der den furchtsamen Schutzsuchenden schützt!
O Er, Der herrscht und bestimmt!
O Er, für Den das Schwierige leicht und einfach ist!
O Er, Der niemals eine Erklärung braucht!
O Er, Der Macht hat über alle Dinge! O Er, Der alles weiß! O Er, Der alles sieht!
O Sender der Winde! O Spalter des Morgens! O Aussehender der Geister!
O Er, Der Nachsicht und Geduld besitzt!

O Er, in Dessen Hand jeder Schlüssel ist! O Er, Der jeden Ton hört!
O Er, Der den Vorrang hat vor allem Sterbenden!
O Er, Der jeder Seele nach dem Tod Leben gibt!
O mein Genüge in meiner Mühsal!
O mein Erhalter in meinem Exil!
O mein Vertrauter in meiner Einsamkeit! O mein Beistand in meinen Segnungen!
O meine Höhle, wenn die Wege mich ermüden lassen, Verwandte mich aufgeben und jeder Gefährte mich verlässt!
O Rückhalt dessen, der keinen Rückhalt hat! O Unterstützer dessen, der keine Unterstützung hat!
O Vorrat dessen, der keinen Vorhat hat!
O Schutz dessen, der keinen Schutz hat! O Höhle dessen, der keine Höhle hat!
O Stütze dessen, der keine Stütze hat! O Hilfe dessen, der keine Hilfe hat!
O Nachbar dessen, der keinen Nachbarn hat! O mein untrennbarer Nachbar! O mein fester Pfeiler!

O Mein Gott in Wahrheit!
O mein Herr des alten Hauses (Ka’ba)!
O Liebevoller! O Freund!
Befreie mich von den Ketten der Verengung.
Wende ab von mir jede Sorge, jeden Kummer und jedes Leid.
Schütze mich vor dem Bösen dessen, was ich nicht tragen kann, und hilf mir in dem, was ich nicht zu tragen vermag.

O Er, Der Yusuf an Ya’qub zurückgab.
O Er, Der die Leiden Ayyubs beseitigte.
O Er, Der die Sünde Dawuds vergab.
O Er, Der, Isa, Mariams Sohn, erhöhte und ihn aus den Händen der Juden befreite.
O Er, Der Yunus‘ Ruf in der Dunkelheit erwiderte.
O Er, Der Musa mit gesprochenen Worten erwählte.
O Er, Der Adam sein Vergehen vergab und Idris an einen hohen Platz brachte durch Seine Gnade.
O Er, Der Nuh vor dem Ertrinken bewahrte.
O Er, Der die einstigen Ad vernichtete und die Thamud, und keinen verschonte, und vordem das Volk Nuhs vernichtete. Wahrlich, sie waren höchst ungerecht und widerspenstig, und Er ließ die verderbten Städte einstürzen.
O Er, Der das Volk von Lut zerstörte und das Volk von Schu’ayb der Vernichtung preisgab.
O Er, Der Sich Ibrahim zum Freunde nahm.
O Er, für Den Musa ein Mittel für Seine Worte war und Muhammad – Allah segne ihn und seine Familie – Sein Geliebter.
O Er, Der Luqman Weisheit gab und Sulayman ein Königreich gewährte, wie es keinem nach ihm geziemt.
O Er, Der Dhul Qarnayn den Sieg über die tyrannischen Könige schenkte.
O Er, Der Khidhr Leben schenkte und die Sonne nach ihrem Untergang Yuscha’a, dem Sohne Nuns wiedergab.
O Er, Der das Herz von Musas Mutter stärkte und die Jungfräulichkeit Mariams, der Tochter Imrans, schützte.
O Er, Der Yahya, den Sohn Zakariyyas, gegen Sünden stärkte und den Zorn Musas beruhigte.
O Er, Der Zakariyya die gute Neuigkeit von Yahya gab.
O Er, Der Isma’il auslöste durch ein großes Opfertier.
O Er, Der das Opfer von Habil akzeptierte und einen Fluch auf Qabil legte.
O Er, Der für Muhammad die (gegen ihn) Verbündeten in die Flucht schlug – Allah segne ihn und seine Familie.
Segne Muhammad, die Familie Muhammads, alle Gesandten, Deine nahestehenden Engel und all jene, die Dir gehorsam sind.

Und ich bitte Dich mit jeder Bitte, mit der ein jeder, der Dich erfreut hat, Dich gebeten hat, so dass Du für ihn Erhörung geboten hast.
O Allah! O Allah! O Allah!
O Allgnädiger! O Allgnädiger! O Allgnädiger!
O Allbarmherziger! O Allbarmherziger! O Allbarmherziger!
O Besitzer von Erhabenheit und Würde! O Besitzer von Erhabenheit und Würde! O Besitzer von Erhabenheit und Würde!
Bei Ihm! Bei Ihm! Bei Ihm! Bei Ihm! Bei Ihm! Bei Ihm! Bei Ihm!

Ich bitte Dich bei jedem Namen, mit dem Du Dich selbst bezeichnet hast oder den Du in Deinen Schriften herabgesandt hast oder für Dich selbst im Wissen vom Verborgenen bei Dir hältst; bei den Verbindungen der Macht für Deinen Thron; bei der äußersten Grenze der Gnade aus Deinem Buch; und bei der Tatsache, dass wenn alle Bäume, die auf der Erde sind, Schreibrohre wären und der Ozean (Tinte), und sieben Ozeane würden sie mit Nachschub versorgen, selbst dann könnten Allahs Worte nicht erschöpft werden. Wahrlich, Allah ist allmächtig, allweise.

Und ich bitte Dich bei den schönsten Namen, die Du in Deinem Buch beschrieben hast!
Denn Du hast gesagt: „Und Allahs sind die schönsten Namen, so ruft Ihn an mit ihnen.“
Und Du hast gesagt: „Rufet Mich an, und Ich werde Euch erhören.“
Und Du hast gesagt: „Und wenn Dich Meine Diener über Mich befragen, so bin Ich nahe. Ich höre den Ruf des Rufenden, wenn er Mich ruft.“
Und Du hast gesagt: „O meine Diener, die ihr Euch gegen Eure eigenen Seelen vergangen habt, verzweifelt nicht an Allahs Barmherzigkeit, denn Allah vergibt alle Sünden, Er ist der Allverzeihende, der Barmherzige.“
Und ich bitte Dich, mein Gott!
Ich rufe Dich, mein Herr!
Ich vertraue auf Dich, mein Meister, und ich wünsche mir Deine Billigung, mein Herr, geradeso wie Du es mir versprochen hast, denn ich habe Dich gerufen, geradeso wie Du es mir geboten hast!
So tue es mit mir, was Dir würdig ist, o Großzügiger!
Und Lobpreisung gebührt Allah, dem Herrn der Welten!
Und Gott segne Muhammad und seine ganze Familie.

(Dann kann man Allah sein Begehren/seinen Wunsch darlegen, und insha’Allah wird es erhört werden.)

user comment
 

latest article

  Wir setzen auf das Grundgesetz“
  Fotostrecke: Ein Eisgeschäft bediente verschleierte Frauen kostenlos am Geburtstag von Imam Reza
  Folgt auf Rot-Grün eine große Koalition?
  Islamische Akademie Deutschland eröffnet neues Hauptgebäude in Hamburg
  Weiter Kritik an de Maiziere
  Die AfD ist drittstärkste Kraft: Ein Weckruf für deutsche Muslime
  Talibanssprecher: Einigung mit IS nie möglich
  Wir sind ein Teil dieser Gesellschaft“
  Palästinenser bringen israelischen Siedlungsbau vor das Den Haager Gericht
  Bremer Fatih-Moschee mit ausländerfeindlichen Parolen beschmiert