Deutsch
Saturday 23rd of September 2017
Nachrichten des Instituts

IS übernimmt Verantwortung für Explosion in der irakischen Provinz Babel

Die Terrormiliz "Daesch" hat die Verantwortung für die Explosion in der Provinz Babel, bei der mindestens 70 Menschen getötet und verletzt worden sind, übernommen. Laut al-Sumeria News am Sonntag war diese Explosion, die mindestens 35 Tote und Dutzende Verletzte forderte, in den vergangenen jahren in dieser Provinz beispiellos. Leiter der Sicherheitskommission des Gouverneurrats von Babel Fallah al-Razi sagte, ein mit sprengstoff ...

IS hat ein Pflegeheim in Jemen angeschlagen

Durch den IS-Angriff auf ein Pflegeheim in Jemen sind 16 Personen ums Leben gekommen. Wie die Ahlulbayt Nachrichtenagentur ABNA berichtet, haben bewaffnete Personen ein Pflegeheim in jemenitischer Stadt Aden angegriffen,16 Personen getötet und 4 weitere verletzt. Nach Angaben der jemenitischen Behörden steckt die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hinter dem tödlichen Anschlag. Al-Qaida hat jede Verantwortung für den Angriff ...

Autobombe in Jemen gezündet

Eine Autobombe in Jemen wurde gezündet. Wie die Ahlulbayt Nachrichtenagentur ABNA berichtet, ist in der jemenitischen Stadt Aden im Süden des Landes am Montag erneut zu einem Terroranschlag gekommen. Ein Selbstmordattentäter hat eine Autobombe im Bezirk Sheikh Othman neben einem Posten der Sicherheitskräfte gezündet. Augenzeugen zufolge sollen vier Menschen getötet und fünf weitere verletzt worden sein. Keine ...

Irakischer Präsident: Befreiung Mosuls in naher Zukunft

Die Befreiung einiger Städte in der irakischen Provinz Nineve, darunter der Provinzhaupstadt Mosul, sei nach Angaben des irakischen Präsidenten, in greifbarer Nähe. Fuad Massum würdigte die hohe Kampfmoral der irakischen Streitkräfte und sprach sich für den Schutz der Mosul-Talsperre aus. Die Bekämpfung von Korruption sei laut Massum die zweite Front, aus der die Iraker in naher Zukunft siegreich herausgehen ...

EU-Kommission bleibt bei Kritik an Österreichs Obergrenze

Auch nach der Ankündigung von Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (SPÖ), wonach die tägliche Asyl-Obergrenze von 80 Anträgen pro Tag allein für den Grenzübergang Spielfeld gelte, hält die EU-Kommission ihre Kritik an der österreichischen Position aufrecht. In EU-Kommissionskreisen in Brüssel wurde am Mittwoch auf die von Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) erklärte ...

AfD stellt Antrag zu Übergriffen auf christliche Flüchtlinge

Der Thüringer Landtag befasst sich auf Initiative der AfD-Fraktion mit Übergriffen auf christliche Flüchtlinge. Für die kommende Parlamentssitzung am Mittwoch und Donnerstag stellte die Fraktion einen Antrag mit dem Titel „Religionsfreiheit schützen – Übergriffe auf christliche Asylbewerber verhindern“ (Drucksache 6/1763). Die AfD geht davon aus, dass solche Attacken von Muslimen, auch von ...

Pegida sieht sich zufrieden mit Mob in Clausnitz !

Das islam- und fremdenfeindliche Pegida-Bündnis hat sich mit den Anfeindungen gegen Flüchtlinge im mittelsächsischen Clausnitz solidarisiert. Pegida-Wortführerin Tatjana Festerling lobte am Montagabend den „Mut der Bürger“ in dem sächsischen Dorf. Von den Anhängern wurde dies mit „Clausnitz“-Rufen und Beifall quittiert. Festerling bezeichnete Flüchtlinge als „skrupellose ...

Rund 250 Extremisten aus Syrien nach Deutschland zurückgekehrt

Rund 250 der mehr als 800 Extremisten, die bisher aus Deutschland nach Syrien und in den Irak ausgereist sind, um sich dort terroristischen Gruppierungen wie dem sogenannten Islamischen Staat IS oder der al-Nusra-Front anzuschließen, halten sich jetzt wieder in Deutschland auf. Das teilte eine Sprecherin des Bundeskriminalamtes, BKA, auf Anfrage der 'Welt' mit. Sie ergänzte: "Etwa ein Drittel dieser gereisten Personen ist wieder in ...

Korruption in Israel

Das Geld lag in dicken Bündeln in den Wohnungen der Beschuldigten, war auf privaten Bankkonten und Sparbüchern angelegt. 25 bis 30 Millionen Schekel hat die Polizei bislang in dem Korruptionsskandal um die Partei Israel Beiteinu (Unser Haus Israel) beschlagnahmt. Und das sei erst der Anfang, heißt es aus Ermittlerkreisen. Das Bestechungsdrama nimmt immer größere Dimensionen an. Die hohen Summen sollen die ...

Erste Uno-Hilfskonvois erreichen belagerte Städte

Lastwagen mit lebensnotwendigen Hilfsgütern sind in mehreren syrischen Städten angekommen. Die Konvois sind auch ein Test - für die Kooperationsbereitschaft der Konfliktparteien. Die ersten Uno-Hilfskonvois haben insgesamt fünf belagerte Städte in Syrien erreicht. Knapp hundert Lastwagen mit Hilfsgütern hatten aus Damaskus Ziele in der Nähe der Hauptstadt sowie im Nordwesten des Landes angefahren, berichteten ...

Türkei und Saudi-Arabien beginnen gemeinsames Manöver

Ankara (IRIB/AFP) - Die Luftwaffen der Türkei und Saudi-Arabiens haben am Montag ein fünftägiges gemeinsames Manöver im türkischen Luftraum begonnen. Wie der Generalstabschef der türkischen Armee in einer Erklärung mitteilte, sollen 6 Kampfflugzeuge vom Typ F-15 an diesen seit längerer Zeit geplanten Übungen, die in Konya, im Zentrum der Türkei, durchgeführt werden, ...

Palästinensische Demonstranten liefern sich mit israelischen Militärs Gefechte

Palästinensische Demonstranten haben sich am Freitag (heute) in Bethlehem mit Militärs des israelischen Regimes Gefechte geliefert. Die Palästinensischen Demonstranten bewarfen die israelischen Militärs mit Steinen; die Soldaten versuchten idurch Einsatz von Tränengas und Schallgranaten die Palästinenser zu vertreiben. Berichten zufolge ist niemand bei diesen Auseinandersetzungen getötet bzw. verletzt ...

Syrien: Blockade von zwei strategischen Städten in der Provinz Aleppo gebrochen

Die Armee und das Volkskomitee Syriens haben die Blockade der beiden strategischen Städte Nubl und al-Zahraa im Norden der syrischen Provinz Aleppo gebrochen. Diese beiden Städte wurden dreiundeinhalb Jahre von den Terroristen belagert. Der syrische Armee-Chef veröffentlichte am Freitag eine Erklärung, in der er die Beendigung der Blockade als eine große Errungenschaft bezeichnete. Damit wird jede Hilfe für ...

US-Repräsentantenhaus verabschiedet Plan für Sabotage des Atomabkommens

Das US-Repräsentantenhaus hat einen Gesetzentwurf für die Sabotage der Umsetzung des historischen Atomabkommens zwischen Iran und der G5+1 verabschiedet. Bei einer Abstimmung am Dienstag über die „Klärung der finanziellen Unterstützung Irans für den Terrorismus“, welche die Befugnisse des US-Präsidenten bei der Aufhebung einiger Sanktionen, im Rahmen des Atomabkommens – auch bekannt als ...

Die große Rückkehr

Wir sind bei einem Thema angelangt, dem vielleicht viele lieber aus dem Weg gehen. Es gehört jedoch automatisch zu dem Thema der Rückkehr zu Gott und muss geklärt werden.   Der Tod gilt allgemein für alle Lebewesen. So gut wie täglich hören wir vom Tod oder sind manchmal sogar Zeuge dieser Erscheinung. Viele von denen,  die das weltliche Leben sehr lieben, versuchen es voll  auszukosten, ...

Irak: 2.300 Tote und Verletzte innerhalb nur eines Monats

Die Vereinten Nationen haben am Montag mitgeteilt, dass allein im Januar diesen Jahres 2.300 Menschen im Irak getötet oder verletzt wurden. Wie al-Alam unter Berufung auf das Nachrichtenportal 'Sumaria News' meldete, gab die Unterstützungsmission der Vereinten Nationen im Irak (UNAMI) bekannt, dass bei terroristischen Anschlägen und bewaffneten Konflikten im Januar 849 Menschen getötet und 1.450 weitere verletzt worden ...

Mazedonien schließt Grenze zu Griechenland für Flüchtlinge

Mazedonien hält seit Mittwochnachmittag seinen wichtigsten Grenzübergang zu Griechenland für Flüchtlinge und Migranten vorübergehend geschlossen. Die Polizei hatte die griechische Seite benachrichtigt, es gebe weiter nördlich nahe der mazedonisch-serbischen Grenze einen "Stau", berichtete Deutsche Presse-Agentur unter Berufung auf Polizeikreise der Provinzhauptstadt Kilkis . Bisher waren Flüchtlinge aus ...

Syrische Armee befreit strategische Stadt al-Rabea

Die syrischen Regierungstruppen haben nach Angaben der amtlichen Nachrichtenagentur Sana die strategisch wichtige Stadt al-Rabea in der nördlichen Provinz Latakia unter ihre Kontrolle gebracht. „Die Armee hat mit Unterstützung von Volkswehr die Stadt al-Rabea'a und das Dorf al-Rawda eingenommen“, zitierte die Agentur am Sonntag einen nicht näher bezeichneten informierten Sprecher. Ihm zufolge wurden die ...

Wallstreet Journal: USA planen neue Sanktionen gegen den Iran

Wall Street Journal berichtete am Mittwoch: Die Strafmaßnahmenrichtensichgegen die UnternehmenmitSitz in den VereintenArabischenEmiraten(VAE) und in Hongkong , die verdächtigtwerden, Iran bei der EntwicklungballistischerRaketenunterstütztzuhaben. Die US-Verantwortlichenbehaupteten, angesichts der Atomeinigungzwischen Iran und G5+1 habe das US-Finanzministerium das Recht, gegeniranischeUnternehmen, die imVerdachtstehen, Teheran ...

Moscheegemeinden lehnen Registrierung von Glaubensschulen ab

    Ein Zusammenschluss britischer Moscheegemeinden lehnt Forderungen der Regierung in London ab, islamische Glaubensschulen registrieren zu lassen. Die Religionsfreiheit werde bedroht. Ein Zusammenschluss britischer Moscheegemeinden lehnt Forderungen der Regierung in London ab, islamische Glaubensschulen registrieren zu lassen. Damit werde die Religionsfreiheit bedroht, erklärte der Verband von Moscheegemeinden im Norden ...