Deutsch
Sunday 19th of November 2017
Nachrichten des Instituts

Minarett Petition gegen Gebetsruf - ohne Grund ?

Im Oberhausener Stadtteil Lirich entsteht seit 2012 die Ayasofya-Moschee. Obwohl der Bau noch längst nicht abgeschlossen ist, führt die Moschee bereits zu Diskussion. Gegen den angeblich geplanten Muezzinruf der Moschee wurde eine Online-Petition gestartet. Dabei hat die Gemeinde gar keinen Antrag für einen Lautsprecher bei der Stadt ...

In Istanbul: Große Konferenz zu " Dimensionen der Persönlichkeit von Fatima Zahra (s.a.)"

In Istanbul: Große Konferenz zu " Dimensionen der Persönlichkeit von Fatima Zahra (s.a.)" Wie die Ahlulbayt Nachrichtenagentur ABNA berichtet, wurde eine große Konferenz anlässlich des Geburtstags von Fatima Zahra (s.a.) in türkischer Stadt Istanbul veranstaltet. Die Konferenz hieß " Dimensionen der Persönlichkeit von Fatima Zahra (s.a.). Imam des Freitagsgebets von Istanbul,Sheikh Salah al-Din, hielt eine ...

ISIS hat den syrischen Touristenort in eine Geisterstadt verwandelt

Terrorgruppe IS hat die historische Stadt Palmyra ziemlich zerstört. Wie die Ahlulbayt Nachrichtenagentur ABNA berichtet, ist die historische touristische syrische Stadt Palmyra ziemlich ruiniert worden. Die Stadt liegt ein Kilometer entfernt von Altertümern und ist vollständig verlassen. Vor einem Monat begann die syrische Armee mit der Operation der Befreiung der Stadt. Ein syrischer Offizier teilte mit, dass bisher 3000 Minen ...

Deutschland schließt sein Generalkonsulat in Istanbul

Die Sicherheitslage in der Türkei ist angespannt, jetzt reagiert das deutsche Generalkonsulat in Istanbul. Die diplomatische Vertretung und die deutsche Schule wurden wegen eine Terrorwarnung geschlossen.Es handele sich um einen "nicht abschließend überprüfbaren Warnhinweis", teilte das Generalkonsulat in Istanbul in einer E-Mail an Bundesbürger mit. Das Konsulat und die Schule in Istanbul blieben daher am Donnerstag ...

„Für Gott und Nation“ und „gegen Muslime“

Bei der slowakischen Parlamentswahl haben mehrere Parteien überrascht. Aber wirklich zufrieden zeigte sich nur die Partei, deren Erfolg bei den anderen für größtes Entsetzen sorgte: die mit acht Prozent Stimmenanteil zum ersten Mal ins Parlament gekommene rechtsextremistische Volkspartei Unsere Slowakei ...

Russischer Millioner und Telegram-Gründer: IS-Terroristen können innerhalb eines Monats neue Kommunikationsprograme schreiben

berichtet, hat der russische Gründer der Anwendung Telegram "Pawel Durow" bei einem Interview mit SBS gesagt: Die Terroristen des "Islamischen Staats" (IS) sind fähig, ein neues eigenes Programm für ihre Kommunikationen innerhalb von einem Monat zu schreiben. Die Welt der Technologie sei groß und niemand könne die Terroristen in der Welt der Technologie beschränken, so Pawel Durow. Dem Telegram wird immerhin ...

Syrien: 14 Tote bei Angriff auf Markt in Aleppo

Bei einem Beschuss eines Marktes in der syrischen Stadt Aleppo sind am Sonntag mindestens 14 Menschen getötet und Dutzende weitere verletzt worden. Die Raketen und Granaten seien in einem belebten Wohnviertel eingeschlagen, berichtete der TV-Sender Ikhbariya. Der Angriff eignete sich in einem vorwiegend von Kurden bewohnten Teil der Stadt Gut eine Woche nach ihrem Inkrafttreten wurde die Waffenruhe in Syrien offenbar zuletzt immer ...

IS übernimmt Verantwortung für Explosion in der irakischen Provinz Babel

Die Terrormiliz "Daesch" hat die Verantwortung für die Explosion in der Provinz Babel, bei der mindestens 70 Menschen getötet und verletzt worden sind, übernommen. Laut al-Sumeria News am Sonntag war diese Explosion, die mindestens 35 Tote und Dutzende Verletzte forderte, in den vergangenen jahren in dieser Provinz beispiellos. Leiter der Sicherheitskommission des Gouverneurrats von Babel Fallah al-Razi sagte, ein mit sprengstoff ...

IS hat ein Pflegeheim in Jemen angeschlagen

Durch den IS-Angriff auf ein Pflegeheim in Jemen sind 16 Personen ums Leben gekommen. Wie die Ahlulbayt Nachrichtenagentur ABNA berichtet, haben bewaffnete Personen ein Pflegeheim in jemenitischer Stadt Aden angegriffen,16 Personen getötet und 4 weitere verletzt. Nach Angaben der jemenitischen Behörden steckt die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hinter dem tödlichen Anschlag. Al-Qaida hat jede Verantwortung für den Angriff ...

Autobombe in Jemen gezündet

Eine Autobombe in Jemen wurde gezündet. Wie die Ahlulbayt Nachrichtenagentur ABNA berichtet, ist in der jemenitischen Stadt Aden im Süden des Landes am Montag erneut zu einem Terroranschlag gekommen. Ein Selbstmordattentäter hat eine Autobombe im Bezirk Sheikh Othman neben einem Posten der Sicherheitskräfte gezündet. Augenzeugen zufolge sollen vier Menschen getötet und fünf weitere verletzt worden sein. Keine ...

Irakischer Präsident: Befreiung Mosuls in naher Zukunft

Die Befreiung einiger Städte in der irakischen Provinz Nineve, darunter der Provinzhaupstadt Mosul, sei nach Angaben des irakischen Präsidenten, in greifbarer Nähe. Fuad Massum würdigte die hohe Kampfmoral der irakischen Streitkräfte und sprach sich für den Schutz der Mosul-Talsperre aus. Die Bekämpfung von Korruption sei laut Massum die zweite Front, aus der die Iraker in naher Zukunft siegreich herausgehen ...

EU-Kommission bleibt bei Kritik an Österreichs Obergrenze

Auch nach der Ankündigung von Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (SPÖ), wonach die tägliche Asyl-Obergrenze von 80 Anträgen pro Tag allein für den Grenzübergang Spielfeld gelte, hält die EU-Kommission ihre Kritik an der österreichischen Position aufrecht. In EU-Kommissionskreisen in Brüssel wurde am Mittwoch auf die von Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) erklärte ...

AfD stellt Antrag zu Übergriffen auf christliche Flüchtlinge

Der Thüringer Landtag befasst sich auf Initiative der AfD-Fraktion mit Übergriffen auf christliche Flüchtlinge. Für die kommende Parlamentssitzung am Mittwoch und Donnerstag stellte die Fraktion einen Antrag mit dem Titel „Religionsfreiheit schützen – Übergriffe auf christliche Asylbewerber verhindern“ (Drucksache 6/1763). Die AfD geht davon aus, dass solche Attacken von Muslimen, auch von ...

Pegida sieht sich zufrieden mit Mob in Clausnitz !

Das islam- und fremdenfeindliche Pegida-Bündnis hat sich mit den Anfeindungen gegen Flüchtlinge im mittelsächsischen Clausnitz solidarisiert. Pegida-Wortführerin Tatjana Festerling lobte am Montagabend den „Mut der Bürger“ in dem sächsischen Dorf. Von den Anhängern wurde dies mit „Clausnitz“-Rufen und Beifall quittiert. Festerling bezeichnete Flüchtlinge als „skrupellose ...

Rund 250 Extremisten aus Syrien nach Deutschland zurückgekehrt

Rund 250 der mehr als 800 Extremisten, die bisher aus Deutschland nach Syrien und in den Irak ausgereist sind, um sich dort terroristischen Gruppierungen wie dem sogenannten Islamischen Staat IS oder der al-Nusra-Front anzuschließen, halten sich jetzt wieder in Deutschland auf. Das teilte eine Sprecherin des Bundeskriminalamtes, BKA, auf Anfrage der 'Welt' mit. Sie ergänzte: "Etwa ein Drittel dieser gereisten Personen ist wieder in ...

Korruption in Israel

Das Geld lag in dicken Bündeln in den Wohnungen der Beschuldigten, war auf privaten Bankkonten und Sparbüchern angelegt. 25 bis 30 Millionen Schekel hat die Polizei bislang in dem Korruptionsskandal um die Partei Israel Beiteinu (Unser Haus Israel) beschlagnahmt. Und das sei erst der Anfang, heißt es aus Ermittlerkreisen. Das Bestechungsdrama nimmt immer größere Dimensionen an. Die hohen Summen sollen die ...

Erste Uno-Hilfskonvois erreichen belagerte Städte

Lastwagen mit lebensnotwendigen Hilfsgütern sind in mehreren syrischen Städten angekommen. Die Konvois sind auch ein Test - für die Kooperationsbereitschaft der Konfliktparteien. Die ersten Uno-Hilfskonvois haben insgesamt fünf belagerte Städte in Syrien erreicht. Knapp hundert Lastwagen mit Hilfsgütern hatten aus Damaskus Ziele in der Nähe der Hauptstadt sowie im Nordwesten des Landes angefahren, berichteten ...

Türkei und Saudi-Arabien beginnen gemeinsames Manöver

Ankara (IRIB/AFP) - Die Luftwaffen der Türkei und Saudi-Arabiens haben am Montag ein fünftägiges gemeinsames Manöver im türkischen Luftraum begonnen. Wie der Generalstabschef der türkischen Armee in einer Erklärung mitteilte, sollen 6 Kampfflugzeuge vom Typ F-15 an diesen seit längerer Zeit geplanten Übungen, die in Konya, im Zentrum der Türkei, durchgeführt werden, ...

Palästinensische Demonstranten liefern sich mit israelischen Militärs Gefechte

Palästinensische Demonstranten haben sich am Freitag (heute) in Bethlehem mit Militärs des israelischen Regimes Gefechte geliefert. Die Palästinensischen Demonstranten bewarfen die israelischen Militärs mit Steinen; die Soldaten versuchten idurch Einsatz von Tränengas und Schallgranaten die Palästinenser zu vertreiben. Berichten zufolge ist niemand bei diesen Auseinandersetzungen getötet bzw. verletzt ...

Syrien: Blockade von zwei strategischen Städten in der Provinz Aleppo gebrochen

Die Armee und das Volkskomitee Syriens haben die Blockade der beiden strategischen Städte Nubl und al-Zahraa im Norden der syrischen Provinz Aleppo gebrochen. Diese beiden Städte wurden dreiundeinhalb Jahre von den Terroristen belagert. Der syrische Armee-Chef veröffentlichte am Freitag eine Erklärung, in der er die Beendigung der Blockade als eine große Errungenschaft bezeichnete. Damit wird jede Hilfe für ...