Deutsch
Saturday 23rd of September 2017
Kalam und Glauben

DIE AHL-E BEYT DES PROPHETEN

DIE AHL-E BEYT DES PROPHETEN   Offensichtlich gibt es keine unterschiedliche Meinung zwischen den Muslimen über die Rechtmäßigkeit    der Befolgung der Lehren der Ahl-e Beyt des Propheten  für das Verständnis des Islam, insbesondere auch bezogen auf die Sunniten, die alle Freunde des Propheten als verlässliche Quelle für das Islamverständniss betrachten. Zweifellos repräsentieren die Ahl-e Beyt des Propheten zuverlässig und ...

Menschenrechte im Islam

Menschenrechte im Islam Von Ajatollah Khamenei Übergeben anlässlich der 5. Konferenz zur Islamischen Ideologie vom 29. -31. Januar 1997, veröffentlicht in dem Buch "Menschenrechte im Islam", herausgegeben von Sayid Khadim Husayn Naqavi, Teheran 1410 a.H./1989 Die Verkündung der Menschenrechte ist eine der fundamentalsten menschlichen Errungenschaften, und sie ist auch die sensibelste und am widersprüchlichsten gehandhabte. Während der ...

Nach dem Leben ( Zurückverwandelt )

Nach dem Leben ( Zurückverwandelt )   Wenn wir ausschließlich das Leben in dieser Welt sehen würden, ohne das Leben im Jenseits miteinzubeziehen, wäre dies zweifel­los sinn- und zwecklos! Das wäre genau so, als wollte man das Leben des ungeborenen Kindes ohne sein späteres Leben in dieser Welt in Betracht ziehen. Ein Kind, das noch im engen und dunklen Mutterleib ist, würde, wenn es bereits schlussfolgern könnte und über das Dasein ...

Gotterkennen

Gotterkennen   " Gott umschließt mit Seinem Wissen alles, was sie tun ". (Anfal, 48) " Und Er ist mit euch, wo immer ihr auch sein möget". (Hadid, 4) Die meisten auf Erden glauben an einen Schöpfer, der die Welt erschuf und beten Ihn an. Der Mensch von gestern ebenso wie der heutige. Wie aus der Geschichte zu erfahren ist, war die Mehrheit der menschlichen Gesellschaft seit altersher religiös eingestellt und davon überzeugt, daß die ...

Glaubens praxis

Glaubens praxis 6.1. Gebet Dem fünfmal am Tag zu verrichtenden Gebet (arabisch salah), das man allein wie auch in der Gemeinschaft verrichten kann, geht eine Waschung voraus. Das rituelle Gebet besteht aus der Rezitation einzelner Teile des Qurans, begleitet von Körperhaltungen wie aufrechte Stellung (Qiam), Verbeugung (Rekuu) und Niederwerfung (Sejuud), die das Glaubensmoment der dienenden Hingabe verkörpern. Das Gebet ist dem Gläubigen ...

Die Grundzüge des Islam

Die Grundzüge des Islam     Das arabische Wort Islam läßt sich mit "Hingabe, Ergebenheit" wiedergeben. Die davon abgeleitete Form Salam bedeutet "Frieden". Dementsprechend ist Muslim derjenige, der sich dem Willen der einen Wirklichkeit, nämlich Allah (Gott), mit ganzem Herzen hingibt und dabei inneren wie äußeren Frieden findet.   1. Einheit Das Haupt anliegen des Islam ist das Bekennen der Einheit Gottes (arabisch : tawhid). ...

Fundsachen

5.10 Fundsachen Was gefunden wird, ist eine „Fundsache“. Wenn der Eigentümer nicht ausfindig zu machen ist, so wird das Gefundene in der religionsrechtlichen Terminologie als „Luqtah“ bezeichnet. 1. Ist der Wert einer solchen Fundsache geringer als ein Mitqal Silber, so kann sie in Besitz genommen werden. Wenn der Wert jedoch mehr als ein Mitqal Silber beträgt, so ist die Fundsache nicht als Eigentum zu behandeln. Sie ist von dem ...

Ungerechtfertigte Besitzergreifung bzw. Beschlagnahme

5.7 Ungerechtfertigte Besitzergreifung bzw. Beschlagnahme Wer gewaltsam bzw. unrechtmäßig fremdes Eigentum an sich nimmt, beschlagnahmt oder aber aus dem Besitz anderer, auch wenn er diesen nicht als Eigentum betrachtet, profitiert und dessen Ergebnisse – z.B. die Ernte – für sich nutzt, begeht damit Unrecht. Derlei ist Diebstahl, Raub oder Plünderung. So sagen Gewissen und Vernunft und selbstverständlich auch ...

Bargeld-, Kredit- oder Vorschusskauf

5.4.1 Bargeld-, Kredit- oder Vorschusskauf Was die Lieferung der Ware bzw. die Zahlung für die Ware anbelangt, gibt es vier Möglichkeiten: 1) Bargeld-Kauf. Beim Empfang der Ware wird die Zahlung in bar geleistet. 2) Kauf auf Kredit. Die Ware wird bei Abschluss des Vertrages sofort ausgehändigt, dieweil die Zahlung erst später erfolgt. 3) Vorschuss-Kauf. Bereits vor der Warenlieferung wird die Zahlung getätigt. Die Ware wird erst ...

Gemeinschaftsgebet

  5.2.18 Gemeinschaftsgebet Es ist empfohlen, die täglichen Pflichtgebete in der Gemeinschaft der Glaubensgeschwister zu verrichten. Das göttliche Wohlgefallen für das Gebet, das in der Gemeinschaft gesprochen wird, ist abertausende Male größer als für ein „Einzelgebet“. Voraussetzungen zum Gemeinschaftsgebet: Erstens: Der Gemeinschaftsgebet-Imam muss religionsgesetzlich volljährig sein, rechtgläubig und gerecht. Er muss ...

Gebetsregeln, Gebetsfolge

5.2.14 Gebetsregeln, Gebetsfolge Es gibt einige Regeln, die im Zusammenhang mit dem Gebet zu beachten sind. Insgesamt sind es elf. 1. Niyyah 98 Die Qibla ist mit Hilfe eines Gebetsrichtungsmessers feststellbar - 198 - 2. Takbir al Haram 3. Qiam 4. Qara’at 5. Ruku 6. Sagdah 7. Taschahud 8. Salam 9. Reihenfolge: Das heißt, die einzelnen Gebetsabschnitte sind in der vorgeschriebenen Reihenfolge zu verrichten. Verwechslungen dürfen ...

„Taharat“..., Reinigung

5.2.3 „Taharat“..., Reinigung Der Betende hat während des Gebets „rein“ zu sein. Das heißt gemäß dem, was für ihn in Frage kommt, vollzieht er dazu entweder die „Wudu“, „Gusl“ oder „Tayyamum“. Körper und Kleidung haben zum Gebet „rein“ zu sein, durch nichts verunreinigt oder besudelt. 5.2.4 Unreines Einiges ist „unrein“, „nagis“. Unter anderem erstens: Harn und zweitens: Stuhl.88 Unrein sind ebenfalls ...

Bittere Folgen

4.54 Bittere Folgen Was wir eben erwähnten, sind laut islamischem Verständnis große Sünden. Jenen, die sich solcher Vergehen schuldig machen, hat der Erhabene Gott unmissverständlich Seine Strafe angekündigt. Abgesehen davon, das einige dieser Delikte hart geahndet werden, geht den Übeltätern84 Ansehen und Persönlichkeitswert verloren..., etwas über das ein redliches und rechtschaffenes Mitglied der Gesellschaft verfügt. Wer sich ...

Andersdenkende, Widersacher

4.42 Andersdenkende, Widersacher Wie begegnet der Islam ihnen? Jenen, die Tawhid80, Prophetentum und Auferstehung leugnen bzw. anderes anbeten als den Einzigen Gott, sind zum Islam einzuladen und über seine Wahrheiten zu informieren. In besonnener und freundlicher Weise sind ihnen diese anhand plausibler Argumente begreiflich zu machen und nahezubringen, so dass keine Unklarheiten mehr übrigbleiben. Sind sie einsichtig und wenden sich ...

Schنndung, Entehrung...

4.34 Schنndung, Entehrung... Unzucht und die dadurch entstehende Entehrung bzw. Schändung zählen zu den Kardinalsünden und werden hart geahndet. Derartiges, auch wenn beide Seiten damit einverstanden sein sollten, bringt das gesunde Familienfundament, dem der Islam hohe Bedeutung beimisst, ins Schwanken. Mitbetroffen sind weitere Regelungen wie z.B. die erbgesetzlichen Bestimmungen, ganz geschweige davon, dass das Verhältnis zwischen ...

Ungerechtigkeit, Tyrannei...

4.26 Ungerechtigkeit, Tyrannei... Der Erhabene Gott hat im Heiligen Koran aberhunderter Male auf das Übel von Unrecht und Tyrannei hingewiesen und vor dieser Hässlichkeit, die wahrhaftig dämonisch ist, eindringlich gewarnt. In zwei Dritteln der Koransuren – insgesamt sind es 114 Suren – ist von Unrecht und Tyrannei die Rede. Niemand ist auf Erden, der nicht wusste, wie hässlich und unheilvoll Unrecht und Ungerechtigkeit sind, wie ...

Rechte der Kinder

4.19 Rechte der Kinder Das, wozu wir unseren Mitmenschen gegenüber verpflichtet sind ist, deren Rechte zu respektieren. Ihren Rechten ist zu entsprechen, dieses ist eine unbedingte Aufgabe und Pflicht. Der Angestellte hat zum Beispiel für den Lohn, den er erhält, zu arbeiten. Dass er seine Arbeit gut erfüllt, ist das Recht des Arbeitsgebers, der ihm das Gehalt auszuzahlen hat. Mit anderen Worten: Das gerechte Gehalt bzw. der gerechte ...

Zu lernen ist also wichtig!

4.10 Zu lernen ist also wichtig! Die Mühen, die unternommen werden, um etwas zu erreichen, zu „erzielen“, sind ebenso wichtig wie das Ziel selbst. Aufgrund seiner ihm von Gott gegebenen Vernunft weiß der Mensch, von welch gravierender Bedeutung Wissen und Können in seinem Leben sind. Und auch der Islam, der der menschlichen Natur entspricht und im menschlichen Wesen veranlagt ist, stuft das Lernen, Studieren und Erwerben von Wissen ...

Welche Aufgaben hat er?

4.2 Welche Aufgaben hat er? Seine Aufgaben zu kennen und zu erfüllen ist ungemein wichtig und von hoher Bedeutung für die gesamte menschliche Gesellschaft. Ein jeder ist daher verpflichtet, sich über sie zu informieren und ihnen gerecht zu werden..., eine Tatsache, die niemand leugnen wird und kann. Dass die menschlichen Aufgaben und Pflichten in engem Bezug zu des Menschen Glück und Leben stehen, ist nicht anzuzweifeln. Ebenfalls steht ...

Auferstehung und Jenseits in anderen Religionen und Völkern

3.18.1 Auferstehung und Jenseits in anderen Religionen und Völkern Alle Religionen. die zur Anbetung des Erhabenen Gottes aufrufen und dazu Gutes zu tun, aber Schlechtes zu meiden, sprechen von einem Leben nach dem Tode. Das Gutes-Tun dann von realem Wert ist, wenn es Erfreuliches im Gefolge hat, steht für sie außer Frage. Und da dieses Erfreuliche in dieser Welt nicht oder nur in geringem Maße eintritt, muss also eine weitere bzw. ein ...