Deutsch
Wednesday 22nd of November 2017
Familie und Gesellschaft

Merkel fordert Burka-Verbot in Deutschland

Bei uns heißt es: Gesicht zeigen, deswegen ist die Vollverschleierung nicht angebracht, sie sollte verboten sein, wo immer dies rechtlich möglich ist", so Merkel. Unter den rund 1000 Delegierten ihrer Partei gab es daraufhin langanhaltenden Beifall und zustimmendes Johlen. Die CDU will die Burka nun an allen Orten verbieten, wo eine eindeutige Identifizierung erforderlich ist – vor Gericht, bei ...

Islamische Modeindustrie ausgeweitet

Wie die Ahlul Bayt News Agency ABNA berichtet, hat sich die islamische Modeindustrie weiter ausgedehnt. So wird erwartet dass er Modesektor auf 322 Milliarden US-Dollar im Jahre 2018 ansteigen wird. Im Jahre 2012 lag er noch bei geschätzten 224 Milliarden US-Dollarn- wenn man einem Geschäftsbericht glauben darf.Dies repräsentiert das große Potential islamischer Werte für angebrachte Kleider für Muslime auf der ...

Islam-Stiftung in Frankreich gestartet

Am Dienstag ist in Paris die Stiftung für den Islam in Frankreich an den Start gegangen. Die nicht konfessionelle Stiftung solle Kultur- und Bildungsprojekte finanzieren, berichtet die französische Zeitung „La Croix“ am Dienstag. Die Stiftung sei wichtig, weil damit kulturelle Projekte von Moscheen finanziert werden könnten, so der Präsident des islamischen Dachverbandes „Conseil francais du culte ...

Der Ramadan für eine deutsche Muslima

Ramadan. Der gesegnete Monat, in dem die Offenbarung des Korans an den Propheten Muhammad begann. In diesem besonderen Monat faste ich seit mehr als 10 Jahren. Seit ich mit Anfang 20 den Islam angenommen habe. Seit ich daran glaube, dass Gott den Propheten Muhammad auserwählt hat, um die Menschen zum Glauben an den einzigen Gott aufzurufen und um eine Barmherzigkeit für alle Menschen zu sein.In den ersten Jahren nach meiner Konversion ...

Imam Khamenei, die Kriegsfront und Märtyrer-Familien (Teil: 1)

    Gefördert und ausgerüstet durch den Westen und insbesondere den USA, beschloss der irakische Diktator Saddam am 22. September 1980 der jungen Islamischen Republik Iran den Krieg zu erklären und in das Nachbarland einzufallen. Während des achtjährigen Krieges besuchte Imam Khamenei, damals Präsident, häufig die Soldaten an der Front und machte sich aus nächster Nähe ein Bild von der ...

Gottesbeweise: Eine Übersicht über die Wege der rationalen Gotteserkenntnis

nhaltsverzeichnis    1 Der kosmologische Gottesbeweis: Von nichts kommt nichts        1.1 Einwände    2 Der teleologische Gottesbeweis: Ordnung als Beweis für den Schöpfer        2.1 Einwände    3 Der ontologische Gottesbeweis: Gott existiert, weil man ihn denken kann        3.1 ...

Der Imam-Chamene’i-Schal und seine Bedeutung

In Deutschland trifft man immer mehr Muslime, die einen Imam-Chamene’i-Schal tragen. Dieser Imam-Chamene’i-Schal ist auch als sog. „Kufiyya“ bekannt. Ein ursprünglich nur von Männern getragener Schal, der auch über den Kopf gezogen werden kann. Welche Bedeutung hat dieser Schal für jene, die ihn tragen?In Deutschland ist die „Kufiyya“ als „Palästinensertuch“ bekannt. Dabei ...

Die mediale Darstellung des Islam: Muhammad-Karikaturen im Spannungsfeld von Pressefreiheit, Persönlichkeitsrecht und Religionsf

Die mediale Darstellung des Islam: Muhammad-Karikaturen im Spannungsfeld von Pressefreiheit, Persönlichkeitsrecht und ReligionsfreiheitKopftuch, Dschihad, Zwangsheirat – einige der Begrifflichkeiten, die oftmals im Kontext des Islam in den Medien aufkommen. Schon seit Anbeginn seiner Entstehung erfährt der Islam eine große Beachtung, insbesondere in der heutigen Gesellschaft gehört er zu den meist diskutierten Themen. ...

Wir Muslime“ – Hoffnung auf Einigkeit

Die Auffassung, dass die muslimische Umma tief gespalten und zersplittert sei, wird von Muslimen und Nichtmuslimen gleichermaßen geteilt. Dies erscheint nachvollziehbar, betrachtet man nur die blutigen Bürgerkriege in Syrien, Jemen, Afghanistan und Libyen, wo sich Muslime unmittelbar gegenseitig bekämpfen. Auch die Art, in der Riad, Ankara und Teheran gegeneinander arbeiten, scheint ein Beleg für diese tiefe Spaltung zu ...

Mehr als 85.000 Iraker seit Beginn der Mossul-Offensive auf der Flucht

Einem Bericht der Nachrichtenagentur "Youm 7" zufolge teilte das irakische Migrationsministerium am Samstag in einer Erklärung mit, dass laut jüngsten Statistiken 85.590 Menschen seit Beginn der militärischen Offensive in Mossul sich auf der Flucht befinden, denen Unterkunft und Schutz durch den dem Ministerium nahestehenden Gruppen gegeben wurde. Etwa 120.000 Flüchtlingen aus Mossul kann derzeit in ...

Mumbai Konferenz: Islam kann Rauchen abgewöhnen

Die Mumbai Konferenz ergab dass der Islam dabei helfen kann die hohen Nummern an Rauchern zu reduzieren und somit den Raten von Rauchertoten reduzieren kann. "Der Islam ist ein wirkungsvolles Werkzeug” so sagte Lath Yahya Ibrahim Mula Hussain, ein irakischer Onkologist gegenüber einr indo-asiatischen Nachrichtenagentur die bei der Konferenz in Mumbai anwesend war. Hussain sagte dass die fünftägige jährliche Konferenz ...

Rechtspopulisten in Europa

UNGARN: Die nationalkonservative und rechtspopulistische Fidesz regiert das Land seit 2010 mit absoluter Mehrheit. Ministerpräsident Viktor Orban schränkte trotz Protesten der „Brüsseler Bürokraten“ Pressefreiheit und Datenschutz ein. Gegen ankommende Flüchtlinge ließ er die Grenzen mit Zäunen abriegeln.AnzeigePOLEN: Die nationalkonservative Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS) regiert seit 2015 in ...

Mindestens zehn Tote bei Bombenanschlag auf Markt

Bei einem Autobombenanschlag auf einem Markt in der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind nach Angaben der Nachrichtenagentur dpa mindestens zehn Menschen getötet worden. Die Nachrichtenagentur AFP meldet unter Berufung auf Polizeiangaben mindestens acht Tote. Mehr als zehn weitere Menschen wurden verletzt.Der Sprengsatz sei am Mittag in der Nähe einer Sicherheitskontrolle explodiert, hieß es den Angaben zufolge. Bei den Opfern ...

Neun Tote bei Selbstmordanschlag im Westen Von Kerbela

Der Anschlag hinterließ sechs Verletzte. Den Berichten zufolge wollten sechs Selbstmortdattentäter sich in dieser Region in die Luft sprengen. Schon vor der Tat  gelang es den Sicherheitskräften,  fünf von ihnen festzunehmen. Ein Terrorist zündete   seinen Sprengstoff unter den Menschen. Wie der Provinzrat von Kerbela mitteilte, hätten die irakischen ...

Frau mit Kopftuch attackiert

Eine muslimische Frau wurde in einer Straßenbahn in Basel von einer Gruppe von Jugendlichen islamfeindlich beschimpft und anschließend geschlagen, wie das schweizerische Onlinemagazin „20Minuten“ berichtete. Die 34-jährige Muslimin mit türkischen Wurzeln, die im Alltag sonst kein Kopftuch trägt, schilderte den Vorfall bei facebook. „Ich kam soeben mit meiner Mutter aus der Moschee. Aus diesem Grund ...

Teheraner Freitagsimam kritisiert Nörgelei des Westens an friedliche Atomaktivitäten Irans

Die Atomfrage ist ein Vorwand für den Westen, um Druck auf Iran auszuüben. Das sagte Ayatollah Emami Kaschani bei dem heutigen Freitagsgebet und verwies auf die wirksamen Bestrebungen der iranischen Unterhändler bei den jüngsten Atomverhandlungen mit der G 5+1 in Genf.   Die Behauptung der US-Regierungsvertreter, die friedlichen Atomaktivitäten Irans würden den Frieden in der Region beeinträchtigen, ...

Erste verschleierte Ministerin im türkischen Kabinett

Wie die AhlulBayt Nachrichtenagentur ABNA berichtet, ist die Ministerin für Familie und soziale Politiken "Aischen Gurjan" in der türkischen Übergangsregierung die erste verschleierte Ministerin im türkischen Kabinett.

Ist das Kopftuch rückständig?

Die Freiheit der westlichen Frau wird vielfach darin gesehen, dass sie im Gegensatz zu der muslimischen Frau in der Auswahl ihrer Kleidung völlig frei sei. Missachtet werden allerdings die neuen Zwänge des Schönheitsideals, welches Frauen unterliegen wenn sie sich freizügig zeigen wollen: Der Körper darf nicht zu dick oder zu dünn sein. Die Haut darf weder zu alt noch zu schlaff sein.Frauen, die sich ...

Die 16. Islamwoche in Berlin

Zum 16. Mal hat die Islamische Föderation in Berlin zur traditionellen Islamwoche geladen. Sie fand vom 01. bis zum 03. November im Roten Rathaus und in der NBS – Neuköllner Begegnungsstätte statt. Das Motto der diesjährigen Veranstaltung lautete: „Der Islam –  eine herausfordernde Bereicherung“. An den Veranstaltungstagen haben verschiedene Experten und Wissenschaftler in drei ...

Britische Behörden bevormunden Muslime

Mehr als 100 muslimische Frauen haben sich über eine bevormundende Behandlung durch britische Behörden beklagt. Zwei derzeit stattfindende Anhörungen zur Praxis der sogenannten Scharia-Gerichte zielten eher auf deren Abschaffung denn auf ihre Reform ab, heißt es in einem am Dienstag veröffentlichten Offenen Brief. Befragte Frauen drohten so als „politische Fußbälle“ missbraucht zu ...