Deutsch
Tuesday 25th of July 2017
code: 81014
Österreichischer Außenminister: „Schluss mit islamischen Kindergärten“

Sebastian Kurz hat am Mittwochabend in einem Gespräch mit der Zeitung Kurier gesagt: „Es soll keine islamischen Kindergärten geben“. Er begründete seine Forderung damit, dass diese Art Kindergärten sprachlich sowie kulturell von der Mehrheitsgesellschaft abgeschottet seien. Der Schlüssel zur gelungenen Integration sind für Kurz die Deutschkenntnisse der Asylwerber. Ansetzen müsse man schon im Kindesalter, ist er überzeugt. Um eine Schließung zu erreichen will Kurz die Qualitätskriterien verschärfen. Dann wären die arabischen oder tschetschenischen Kindergärten bald nicht mehr förderungswürdig und müssten schließen, so Kurz. Allein in Wien besuchen rund 10.000 Kinder islamische Kindergärten.

user comment
 

latest article

  Friedensmarsch der Imame
  WHO: Mehr als 1700 Cholera-Tote im Jemen
  Amnesty International kritisiert US-Einsatz in Mossul
  Hamburg: Zusammenstöße auch nach G20-Gipfel/Dutzende Festnahmen
  Dua Allahumma Asleh – Bittgebet „Oh Allah, verbessere die Umstände“
  Politik alamiert
  WHO: Mehr als 900 Menschen im Jemen an Cholera gestorben
  Österreichischer Außenminister: „Schluss mit islamischen Kindergärten“
  IS zerstört historische Moschee in Mossul/ Mitglieder von 60 Familien getötet
  21 Menschen in Kuwait wegen "Spionage" für Iran zu hohen Haftstrafen verurteilt