Deutsch
Tuesday 22nd of August 2017
Familie und Gesellschaft

Wenn am Sonntag gearbeitet würde

Gehört „der Islam“ nun zu Deutschland oder nicht? Ginge es nach der AfD und ihrem Bundestagswahlprogramm, dann lautete die Antwort nein. Die Grünen sind vom Gegenteil überzeugt. Die Union hält es mit Joachim Gauck. Der war in dieser Frage als Bundespräsident einst auf Distanz zu der CDU-Vorsitzenden und Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie seinem Vorgänger Christian Wulff gegangen. Für beide ...

Muslimin klagt weil AWO ihr Kopftuch ablehnt

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) hat eine Sozialarbeiterin abgelehnt, weil sie während ihrer Arbeit ein Kopftuch tragen wollte. Die Begründung: Das Tragen religiöser Symbole sei grundsätzlich bei der AWO Hessen-Süd verboten – egal ob Kopftuch oder Kruzifix. Bei einem Gütetermin vor dem Frankfurter Arbeitsgericht begründete der Anwalt der AWO, die Unternehmensrichtlinie mit der besonderen ...

Junge Muslime organisieren Workshop gegen Extremismus

Eingeladen vom schiitischen Dachverband (IGS) fanden sich vom 28.-30.7.2017 junge Muslim/-innen, sunnitischer, schiitischer und alevitischer Ausrichtung im Al-Mustafa Institut in Berlin zusammen. Diskutiert wurde das Problem des religiös begründeten Extremismus und wie präventiv dagegen gehandelt werden kann.Organisiert wurde der Workshop von einem Kreis junger Muslim/-innen innerhalb der IGS, die es „satt haben, dass ihre ...

Dua gegen ihre Unterdrücker

O Allah! Ich beklage mich bei Dir, aufgrund des Todes Deines Propheten.
Dein Gesandter und Dein Auserwählter und dem Rückzug Seiner Ummah und ihr leugnen Unserer Rechte, welche Du für Uns in Deinem Buch plaziert hast. Durch Deinen Propheten gesandt und durch Seine Zunge (Sprache) überbracht.

SZ_43a

Frankreichs planloser Kampf gegen Islamisten

n einem Landschloss im Weinbaugebiet der Touraine sollten bis zu 25 junge radikale Franzosen betreut werden. Ziel war es, sie in einem kollektiven Umerziehungsprogramm zu deradikalisieren. Doch nach nur knapp einem Jahr hat Innenminister Gérald Collomb das Experiment jetzt für gescheitert erklärt. „Das Zentrum von Beaumont-en-Véron wird geschlossen“, sagte er. Bereits seit März haben die zwölf ...

Die AfD und der Umgang mit ihr

Die AfD provoziert gern. In einem Video zum Thema innere Sicherheit sagt der rheinland-pfälzische AfD-Landeschef Uwe Junge vor wenigen Tagen: „Teile Berlins, Duisburgs, Ludwigshafens, Triers und Mainz werden von ausländischen Familienclans kontrolliert. Unsere Polizei ist zunehmend machtlos.“ Daraufhin konfrontiert ihn der Südwestrundfunk (SWR) im Interview damit, dass die Polizei in Ludwigshafen, Mainz und Trier ...

Der Bücherring der Dschihadisten

FRANKFURT, 30. Juli. Erst vor kurzem haben die Missionare von „We love Muhammad“ wieder einen propagandatauglichen Fang gemacht. Das Video ist auf Youtube zu sehen. Darin erzählt Tommy, der sich jetzt Amir nennt, von seinem Weg zum Islam. Er sei früher evangelischer Christ gewesen, habe sich aber ein „bisschen orientierungslos“ gefühlt. Er sei „auf der Suche nach der Wahrheit“ gewesen.

Dua al-Mashlul – Das demütige Flehen des Lahmen

Dieses Bittgebet ist in den Werken von Kaf’ami und in Muhaj ad-Da’awat von Sayyid ibn Tawus überliefert, und gemäß dieser Quelle sollte man dieses Gebet nur im Zustand ritueller Reinheit rezitieren.Das Gebet lehrte Ali ibn Abi Talib (ع) einem Jugendlichen, der wegen der Sünden und der Ungerechtigkeit, die er seinem Vater angetan hatte, lahm wurde. Er rezitierte das Gebet und sah den Heiligen Propheten (ص) in ...

Friedensmarsch der Imame

Imame aus ganz Europa sowie Delegationen, die die Länder mit muslimischen Bevölkerungsmehrheiten repäsentieren, haben sich in Berlin am 09.07.2017 auf dem Breitscheidplatz versammelt. Dort veranstalteten sie ein Gebet zur Erinnerung an die Opfer des Attentats vom 19. Dezember 2016. Die Mitglieder der Delegation sind danach in einem ihnen zur Verfügung gestellten Autobus gestiegen um eine Fahrt zu allen Städten zu machen, ...

WHO: Mehr als 1700 Cholera-Tote im Jemen

Mehr als 320.000 Menschen hätten sich seit dem Ausbruch der Epidemie Ende April mit der Krankheit angesteckt, teilte die WHO am Mittwoch auf Twitter mit. Die Jemeniten haben dem WHO-Bericht zufolge keinen Zugang zu sauberen Trinkwasser und sanitären Anlagen. Deshalb breite sich die Krankheit  auch rapid aus. Wegen  saudischen Luftangriffen sowie der Zerstörung der Infrastrukturen in diesem Land hat sich die ...

Amnesty International kritisiert US-Einsatz in Mossul

Die IS-Miliz habe Bewohner umliegender Dörfer in die Stadt gebracht, um sie als menschliche Schutzschilde zu missbrauchen, heißt es in einem heute veröffentlichten Amnesty-Bericht. Auf der anderen Seite hätte die US-geführte Koalition Waffen eingesetzt, die in bevölkerungsreichen Gegenden niemals eingesetzt werden dürften. So seien allein durch einen Luftangriff der USA auf Mossul Mitte März ...

Hamburg: Zusammenstöße auch nach G20-Gipfel/Dutzende Festnahmen

Im Schanzenviertel seien Einsatzkräfte mit Flaschen und Steinen angegriffen worden. Die Beamten gingen daraufhin mit Wasserwerfern und Tränengas gegen die Randalierer vor und räumten das Viertel, teilte die Hamburger Polizei mit. Die Polizei erklärte am frühen Sonntagmorgen, seit Beginn der Proteste gegen den G20-Gipfel in  seien 144 Personen festgenommen und 144 weitere in Gewahrsam genommen ...

Dua Allahumma Asleh – Bittgebet „Oh Allah, verbessere die Umstände“

Oh Allah! Verbessere die Umstände Deines Dieners und Deines Kalifen mit diesen Mitteln, welche Du die Umstände Deiner Gesandten und Propheten verbessert hast. Umringe ihn mit den Engeln und unterstütze ihn mit dem Heiligen Geist. Ernenne Beschützer für die Front und welche, die hinter ihm stehen, diese, die ihn decken würden, vor jedem, der nicht mit Dir ist. Mache keinen Deiner Geschöpfe zu einer ...

Politik alamiert

Die Zahl rechtsextremistischer Gewalttaten in Deutschland ist nach den Aussagen Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (CDU), am Mittwoch in Berlin den Verfassungsschutzbericht vorstellte,  weiter gestiegen. So hätten die Behörden 2016 insgesamt 1.698 Gewalttaten registriert. Im Vorjahreszeitraum waren es 1.408. Das sei ein Anstieg rechtsextremistischer Gewaltdelikte um 13,6 Prozent und damit ein stärkerer Anstieg als etwa im ...

WHO: Mehr als 900 Menschen im Jemen an Cholera gestorben

WHO bemerkt in ihrem Twitter heute: 124.000 Menschen im Jemen mit Cholera infiziert. Knapp die Hälfte sind Kinder unter 15 Jahren. 923  Menschen starben an der Krankheit bereits. Der Ausbruch der Infektionskrankheit mache die ohnehin schwierige Situation für Kinder in dem Bürgerkriegsland noch schlimmer. Viele Kinder, die an Cholera gestorben seien, seien unterernährt gewesen. WHo ...

Österreichischer Außenminister: „Schluss mit islamischen Kindergärten“

Sebastian Kurz hat am Mittwochabend in einem Gespräch mit der Zeitung Kurier gesagt: „Es soll keine islamischen Kindergärten geben“. Er begründete seine Forderung damit, dass diese Art Kindergärten sprachlich sowie kulturell von der Mehrheitsgesellschaft abgeschottet seien. Der Schlüssel zur gelungenen Integration sind für Kurz die Deutschkenntnisse der Asylwerber. Ansetzen müsse man schon ...

IS zerstört historische Moschee in Mossul/ Mitglieder von 60 Familien getötet

Die Moschee und das Minarett Al-Hadba ("Die Gekrümmte") seien zerstört worden, als die irakischen Truppen  nur 50 Meter entfernt gewesen seien. Vor dem Anschlag nahm der IS 60 irakische Familien, die die Stadt verlassen wollten, fest. Er   brachte sie  in die Moschee, berichteten die informierten Quellen.  Alle 60 Familien-Mitglieder seien   dem Bericht zufolge umgebracht ...

21 Menschen in Kuwait wegen "Spionage" für Iran zu hohen Haftstrafen verurteilt

Erst vor kurzem hatte ein Gericht in Kuwait zwei Personen wegen angeblicher Spionage für den Iran und die libanesische Hisbollah zur Todesstrafe veruteilt. Den beiden Verurteilten, darunter einem Iraner, wurde Verbindung zur der Gruppe "Al-Abdali" zur Last gelegt.

Kuwait wirft dieser Gruppe Planung zu Terroranschlägen vor. 

Der Verwalter der Astane Quds Razavi besucht das größte Tisch des Fastenbrechens der islamischen Welt

Dem Nachrichtenzentrum der Astane Quds Razavi Stiftung zufolge , besuchte Hojatul Islam val Muslimin Seyyid Ibrahim Raissi , der Verwalter der Astane Quds Razavi Stiftung die einzelnen Bereiche der Großküchen des heiligen Schreins Imam Rezas ( Friede sei mit ihm ) und würdigte die Anstrengungen des zuständigen Personals bei der Verköstigung der Pilger Imam Rezas ( Friede sei mit ihm ) mit den gesegneten Speisen Imam ...

15 Angriffe auf Moscheen im ersten Quartal

m ersten Quartal des Jahres sind 15 politisch motivierte Straftaten auf muslimische Religionsstätten und Moscheen registriert worden. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion am Freitag in Berlin hervor. Darunter fielen vorrangig Sachbeschädigung und Störung der Religionsausübung. Zwei Personen wurden dabei leicht ...